| | von Lea Götz

Agentursplitter - was sonst in der Branche passiert

Möller Horcher Public Relations: Die Offenbacher Agentur wird zukünftig die Pressearbeit von Inficon betreuen. Der Hersteller ist weltweit tätig und entwickelt Instrumente für die Dichtheitsprüfung und Lecksuche. Zukünftig konzipieren drei Mitarbeiter der auf Business-to-Business-Kommunikation für IT- und High-Tech-Unternehmen spezialisierten Agentur unter Leitung des Consultant Marco Niecke die PR-Kommunikation für das Unternehmen.

Deutsch New York: Live-Stream mit Andy Cohen. Die TV-Berühmtheit ist am 28. Juni um 16 Uhr deutscher Zeit in der Vortragsreihe "Deutsch Commons Live" per Live Stream nicht nur für New Yorker hautnah zu erleben. Der Vizepräsident des amerikanischen Kabelsenders Bravo ist mit Serien wie "Top Chef" oder "The Real Housewives" und als Showmaster bei "Watch what happens live" bekannt geworden. Nun hat Cohen auch ein Buch veröffentlicht: "Most Talkative: Stories from the Front Lines of Pop Culture". Er wird von seiner Karriere, seiner langjährigen "Liebesbeziehung" mit dem Fernsehen und seinem Aufstieg zur Spitze des Bravo-Reality-TV Empires erzählen.

MN-Design: Seit 2012 ist die Werbeagentur nicht länger ausschließlich die Inhouse-Agentur der Tyre 24 Group, sondern wieder ein eigenständiger Geschäftsbereich. Folglich ist die Fullservice-Werbeagentur zukünftig sowohl für das Unternehmen als auch für extene Kunden tätig. Zusätzlich werden sich die Kaiserslautener um die Werbetechnik und Weiterverarbeitung von MN-Design kümmern. Der neue Geschäftsführer ist Christian Schneider, der zuvor als Leiter des Offline-Marketings der Tyre 24 Group fungierte.

Agentursplitter - was sonst in der Branche passiert

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht