Bilder
"Marketing muss Vorstandsaufgabe sein", fordert Ogilvy-Deutschlandchef Thomas Strerath.
"Marketing muss Vorstandsaufgabe sein", fordert Ogilvy-Deutschlandchef Thomas Strerath. © Foto:Ogilvy & Mather

Reaktionen auf OWM-Studie | | von Markus Weber

Ahnungslose Marketer? - Das sagen die Agenturchefs

Die Studie der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) und der Beratungsfirma McKinsey hat es in sich. Laut der Untersuchung, die in der aktuellen W&V-Ausgabe vorgestellt wird (Nr. 44/2012 vom 1.11.), entscheiden die Marketer in den Unternehmen über Millionen-Investitionen ohne ausreichende Faktenbasis. Das Know-how der Marketing-Entscheider kann mit den raschen Veränderungen in der Kommunikationslandschaft nicht Schritt halten.

Deckt sich dies mit den Erfahrungen der Agenturchefs? W&V Online hat nachgefragt: bei Jung-von-Matt-Chef Peter Figge, bei Ogilvy-Deutschlandchef Thomas Strerath, Thjnk-Boss Michael Trautmann, Stephan Rebbe von Kolle Rebbe und bei anderen Top-Werbern.

Ahnungslose Marketer? - Das sagen die Agenturchefs

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(5) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht