Carsten Heintzsch mit Korsett-Engelke-Chefin Antje Fröhlich.
Carsten Heintzsch mit Korsett-Engelke-Chefin Antje Fröhlich. © Foto:AZ Media TV

| | von Kerstin Richter

Carsten Heintzsch und der Riesen-BH: Werber sollen Dessous-Laden retten

Im Mittelpunkt der 45-minütigen Sendung "The Big Idea", die am Montag um 23 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird, steht Korsett Engelke. Dem charmanten, chaotisch anmutenden Laden in der Berliner Kantstraße machen Billigkonkurrenz und das Internet zu schaffen. Carsten Heintzsch und Kempertrautmann Berlin wollen zeigen, dass Werbung auch kleinen Geschäften helfen kann. Rund 1,2 Millionen Zuschauer sollen die von AZ Media TV produzierte Doku-Reportage verfolgen. Wird die Quote erreicht, könnte "The big Idea" in Serie gehen.

Das Konzept basiert auf einer Idee von Carsten und Claudia Heintzsch sowie dem Journalisten Till Weishaupt. Für Heintzsch, der in der Agenturbranche als "Gottschalk der Werbung" gilt, bedeutet die Sendung zugleich ein Comeback. Der 50-Jährige, der alle Höhen und Tiefen des Werbebusiness durchlebt hat, hatte sich in den vergangen Jahren rar gemacht, agiert mit seiner neuen Agentur Carsten Heintzsch vor allem als Stratege im Hintergrund. Er schrieb zum Beispiel einen Werbekompass für die Promi-Blondine Daniela Katzenberger.

Für die Sendung "The Big Idea" fragte Heintzsch bei Kempertrautmann an. Kurioserweise hatten bei der Berliner Agentur nur männliche Kollegen Kapazitäten frei, um sich Ideen für das Dessous-Geschäft auszudenken. Sie nahmen sich großer Dinge an: Korsett Engelke führt BHs bis Größe R. Auf Kreativseite waren Siyamak Seyedasgari, Andreas Koch, Marcel Krempin und Matthias Walter zuständig. Die Beratung übernahmen Constantin Rieß und Jasper Keßler.

Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen W&V.

Carsten Heintzsch und der Riesen-BH: Werber sollen Dessous-Laden retten

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht