| | von Franziska Mozart

Claudius Gerstner leitet Innovation-Lab bei SinnerSchrader

Das Innovation Lab der Hamburger Agentur SinnerSchrader hat einen neuen Leiter. Claudius Gerstner wird künftig neue Technologien erforschen und sie auf den Einsatz im Agenturalltag hin untersuchen. Neue Geschäftsmodelle und Konzepte für Produkte und Services sollen dabei entstehen. Gerstner wechselt von Nordpol+, Hamburg, wo er als Creative Technologist tätig war und Online-Projekte u.a für Renault, Ikea, Sony, Deutsche Bank und Vodafone umsetzte. Fünf Löwen gab es Cannes für den 27-Jährigen bereits, darunter einen goldenen.

Auch in seiner neuen Position bei SinnerSchrader wird Gerstner einen Schwerpunkt auf die Technik legen. Das Internet sei inzwischen in allen Lebensbereichen präsent, ist er überzeugt. Wesentliches Thema seiner Innovations-Arbeit wird daher sein, wie sich dies auf Unternehmen, Marken und Agenturen auswirkt. Die Hälfte seiner Energie wird er in interne Projekte stecken, die zweite Hälfte in Kundenprojekte. Für die Innovationen wird er aber nicht alleine zuständig sein. Gerstner ist Ansprechpartner für alle Mitarbeiter, die neue Ideen umsetzen wollen.

Claudius Gerstner leitet Innovation-Lab bei SinnerSchrader

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht