Vor dem Spiel trudeln die Tweets der Fans auf der Glück-Auf-Wand ein.
Vor dem Spiel trudeln die Tweets der Fans auf der Glück-Auf-Wand ein. © Foto:Unternehmen

| | von Lena Herrmann

Deepblue Networks stürmt auf Twitter und Facebook für Schalke 04

Die Hamburger Agentur Deepblue Networks, die wie Scholz & Friends zur Com­marco-Holding gehört, lebt ihre Begeisterung für Fußball. Ohne Pitch heimst die Agentur ein Projekt für den Gelsenkirchener Erstligisten Schalke 04 ein. Dabei geht es um die Intensivierung des Social-Media-Kanals und die Interaktion des Vereins mit den Fans per Twitter.

Als erster Fußballverein ermöglicht es Schalke 04 seinen Fans, die Spieler bis kurz vor dem Anpfiff per Kurznachricht zu motivieren. Wichtig dabei ist lediglich, dass die Follower Messages mit dem Hashtag #s04wirlebendich absenden. Die Tweets laufen in der Kabine in Echtzeit über eine digitale Fanwand mit dem Namen „Glückauf-Wand“ ein.

Der Claim, der nicht nur für die Aktion steht, sondern unter dem der Verein künftig in der Öffentlichkeit auftreten wird, kommt im Rahmen des Projekts aufmerksamkeitsstark zum Einsatz: „FC Schalke 04. Wir leben dich.“ Die Twitter-Aktion soll die gesamte Saison hindurch laufen. Vor dem Spiel werden die Fans zum Twittern aufgefordert.

Oliver Drost, Managing Creative Director von Deepblue Networks und nach eigenen Angaben seit Kindheitstagen Schalke-Fan: „Mit der Glückauf-Wand sorgen wir für noch mehr Klebstoff zwischen Fans und Mannschaft und zeigen, dass der neue Claim „Wir leben dich.“ mehr ist als nur ein Werbespruch.

Deepblue Networks stürmt auf Twitter und Facebook für Schalke 04

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht