| | von Frauke Schobelt

Deutschland gegen Italien: BBDO Proximity schickt für Snickers die "Rosi" aufs Fußball-Feld

Die Mars-Marke Snickers und ihre Agentur BBDO Proximity Düsseldorf stimmen sich auf das EM-Halbfinale Deutschland gegen Italien ein. In der Anzeigenreihe zur Unterstützung der deutschen Elf wird diesmal der italienische Mittelfeldstar Daniele de Rossi aufs Korn genommen. 

Im Zuge der "Du bist nicht Du, wenn Du hungrig bist"-Kampagne bearbeitete die Agentur das Trikot des italienischen Spielers: Aus de Rossi wird kurzerhand "die Rosi". Allerdings fehlt bei dem Trikot noch ein winziges Detail - denn de Rossi spielt die EM in einem Trikot, das einen langen und einen kurzen Ärmel hat. Seine Fans spekulieren, er wolle damit ein peinliches Teletubby-Tattoo verdecken. 

Schon in den Gruppenspielen hatten BBDO Proximity und Snickers den niederländische Spieler van Bommel und den portugiesischen Superstar Ronaldo in Anzeigen durch den Kakao gezogen. Sie schickten einen "van Bammel" und "Donaldo" aufs Spielfeld. Im Viertelfinale musste der griechische Verteidiger Papadopoulos dran glauben, er wurde zu "Omadopoulos".

Die Motive sind in Tageszeitungen zu sehen, flankierend gibt es Online-Banner. Um die Mediaplanung kümmert sich Mediacom.

Wie sonst noch geworben wird rund um die EM, lesen Sie in unserem Special.

Deutschland gegen Italien: BBDO Proximity schickt für Snickers die "Rosi" aufs Fußball-Feld

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht