Jetzt ganz oben: Serviceplan-Chef Florian Haller (l.) und sein Kreativchef Alexander Schill.
Jetzt ganz oben: Serviceplan-Chef Florian Haller (l.) und sein Kreativchef Alexander Schill. © Foto:

| | von Peter Hammer

Die größten inhabergeführten Agenturen

Riesen-Erfolg für Serviceplan: Die Münchner Agenturgruppe hat Scholz & Friends vom ersten Platz im Ranking der größten unabhängigen und inhabergeführten Werbeagenturen verdrängt. Zu dem Wechsel an der Spitze kam es, weil Serviceplan im vergangenen Jahr beim Gross Income ein atemberaubendes Wachstum hinlegte (plus 15 Prozent), während Scholz & Friends als eine der wenigen Agenturen spürbare Einbußen hinnehmen musste.

Für das Gros der Agenturen war 2010 ein überaus gutes Jahr. Für die Top-50-Anbieter wuchs der Markt um durchschnittlich 9,58 Prozent auf nunmehr insgesamt 814 Millionen Euro. Der neue Spitzenreiter Serviceplan konnte im Verlauf des Jahres unter anderem Kunden wie Osram und Kabel BW hinzugewinnen. Dagegen musste Scholz & Friends im Gesamtjahr einen Rückgang um 3,37 Prozent beim Gross Income verbuchen. In absoluten Zahlen sanken die Erlöse der Agenturgruppe damit um fast vier Millionen Euro im Vergleich zum Krisenjahr 2009.

In unserer Top-5-Bildergalerie können Sie das Gross Income und die Mitarbeiterzahl der fünf größten Agenturen im diesjährigen Ranking nachlesen.

Das vollständige Top-50-Agentur-Ranking und die komplette Hintergrundgeschichte dazu lesen Sie in der aktuellen W&V-Ausgabe (Nr. 11/2011, Erstverkaufstag 17. März).

Die größten inhabergeführten Agenturen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht