| | von Markus Weber

Edelman: Cornelia Kunze gibt Deutschland-Geschäftsführung ab

Die langjährige Deutschlandchefin des PR-Networks Edelman, Cornelia Kunze, gibt die Geschäftsführung ab und wechselt als Vice Chairman in die Region Asien-Pazifik. Das teilte die Agentur am Dienstag (8.5.) mit. Kunzes Nachfolger an der Spitze von Edelman Deutschland steht bereits fest. Der Name ist allerdings noch geheim und soll erst in wenigen Wochen bekanntgegeben werden. Kunze führte die Agentur Edelman hierzulande seit 2003.

Zum 1. Oktober soll Kunze die neu geschaffene Position des Vice Chairman Edelman Asia Pacific einnehmen. In dieser neu geschaffenen Position soll sie den Asienchef David Brain beim weiteren Ausbau des Geschäfts in der stark wachsenden Region unterstützen. Edelman verfügt in der Region über 23 Büros in elf verschiedenen Ländern. Kunze wird ihren Arbeitsplatz ins indische Mumbai verlegen.

"Ich habe sieben Jahre mit Cornelia zusammengearbeitet. Sie hat unser Business in Deutschland von 4,5 Millionen Euro auf heute 13,5 Millionen Euro ausgebaut", sagt Brain, der vorher Europachef war.

Edelman beschäftigt in Deutschland 165 Mitarbeiter.

Edelman: Cornelia Kunze gibt Deutschland-Geschäftsführung ab

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht