Die Tiger-Kampagne stammt von Leo Burnett.
Die Tiger-Kampagne stammt von Leo Burnett. © Foto:Screenshot: YouTube / Leo Burnett

| | von Eduard Podporin

Klaviere und Blut: Russische Viral-Werbung steckt Europa an

Zu den internationalen Cannes-Gewinnern gehört auch BBDO Moscow mit "Car vs Piano". W&V Online hat sich die russischen Agenturen und ihre Arbeiten näher angeschaut.

Für die Autoversicherung Intouch ließen die BBDO-Kreativen ein Klavier über einem Auto schweben. Die Internetnutzer konnten auf der Promo-Webseite das aufgehängte Piano in Echtzeit sehen und mitbeeinflussen, wann die Halteseile durchgeschnitten werden.

Das war allerdings nicht die einzige kreative Arbeit, die uns aus Moskau erreichte. 2011 machte Leo Burnett Moscow auf das Aussterben der Tiger in Russland aufmerksam. Für das Projekt Photoshooting ließ die Agentur 3000 T-Shirts mit einem ganz speziellen Tigeraufdruck herstellen: Sobald der Konsument sich mit dem Shirt in eine Umkleidekabine begab, sah er im Spiegelbild das Tigerlogo bluten. Die Kampagne erreichte rund 60 Millionen Menschen und war in vielen Medienblogs das Gesprächsthema Nummer eins.

Virale Werbung liegt in Russland gerade im Trend. Das liegt auch daran, dass russische Rezipienten eine Vorliebe für Bewegtbild haben. TV-Werbung gilt hier als wichtigstes Werbeformat, dicht gefolgt von Internet und Outdoor-Werbung. Und das sind laut Branchendienst Alladvertising.ru die zehn kreativsten Agenturen Moskaus:

  1. Young&Rubicam
  2. АМК Znamenka
  3. Wellhead   
  4. Восход ( dt. "Der Aufgang")
  5. BBDO Moscow
  6. Leo Burnett Moscow
  7. Arena-Magic Box
  8. Saatchi&Saatchi
  9. Родная речь ("Verwandte Rede")
  10. DesignDepot
Klaviere und Blut: Russische Viral-Werbung steckt Europa an

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht