Ogilvy trommelt für ARD und ZDF
© Foto:

|

Ogilvy trommelt für ARD und ZDF

Die Titelmelodie von "Pippi Langstrumpf" in einer Punk-Version untermalt einen neuen Spot der öffentlich-rechtlichen Sender, in dem Kinder die Welt erkunden. Die Frankfurter Agentur Ogilvy und die Produktion Filmstyler Pictures arbeiteten ohne Storyboard, sondern legten lediglich Sequen­zen fest.
Mit dem Spot starten die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten am 10. November ihre Imagekampagne. "Nicht nur der Kopf, auch der Bauch sollen sagen: Gut, dass es ARD und ZDF gibt", meint Ogilvy-Kreativchef Delle Krause. Der Claim "ARD und ZDF. Ihr gutes öffentliches Recht" soll den Anspruch auf Vielfalt und Qualität proklamieren. Es folgen ein zweiter Spot, dazu Funkspots, Anzeigen und Plakate.
Mehr dazu in der aktuellen W&V (EVT 8. November).

Ogilvy trommelt für ARD und ZDF

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht