| | von Susanne Herrmann

Radiostars: Ogilvy & Mather dominiert, Autobauer beste Radiowerber

Starke Beteiligung bei den diesjährigen Radiostars. Mit rund 200 eingereichte Spots in vier Kategorien plus Sonder- und Publikumspreis meldet der Ausrichter AS&S Radio: "Rekordbeteiligung" am Hörfunk-Kreativwettbewerb. Mit zwei ersten Plätzen konnte sich Ogilvy & Mather gleich in zwei Kategorien (Idee und Text) das Goldene Mikrofon sichern. Weitere Preisträger mit je einem Goldenen Mikrofon sind Scholz & Friends (Sound/Musik), Jung von Matt (Kampagne/Crossmedia), Lukas Lindemann Rosinski (Sonderpreis der Jury) und Kolle Rebbe (Publikumspreis). Die Erfolgreichsten Auftraggeber sind Ford, Opel und Daimler (siehe Tabelle) sowie die Hochschule für Musik in Hannover, die Zeitung "Taz" und die AS&S Radio selbst.

RADIOSTARS 2012 Spot Werbungtreibender Agentur Produktion
Idee Absolutes Gehör Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Ogilvy & Mather  Studio Funk Berlin
Text Tochter Ford-Werke  Ogilvy & Mather   Sprachlabor Audioproduktionen 
Sound/Musik Schlaflied/ Schlaflied Adam Opel  Scholz & Friends Hamburg Hastings Audio Network
Kampagne/Crossmedia Irgendwo da draußen Daimler  Jung von Matt Studio Funk Hamburg
Sonderpreis der Jury Enkelschreck AS&S Radio Lukas Lindemann Rosinski  Hastings Audio Netgwork
Publikumspreis Synchron/ Synchron TAZ Verlags- und Vertriebs  Kolle Rebbe Studio Funk Hamburg
         

Bei der Verleihung im Frankfurter Cocoonclub übergaben die beiden AS&S-Radio-Geschäftsführer Oliver Adrian und Berthold Brunsen die Trophäen. "Radiowerbung ist mehr als Abverkauf und Impulsgeber", sagt Adrian. Die Qualität der Einreichungen sei sehr hoch gewesen. Beim Galaabend in Frankfurt unterhielten auf entsprechendem Radioniveau Morningshow-Duo Sascha Zeus und Michael Wirbitzky (SWR3) die Gäste, einen Liveauftritt hatte der Sänger Tim Bendzko. Mehr dazu online bei Radiostars.de.

Radiostars: Ogilvy & Mather dominiert, Autobauer beste Radiowerber

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht