| | von Frauke Schobelt

Thilo Krämer wird Geschäftsführer von Mediaplus Hamburg

Thilo Krämer wird der neue Geschäftsführer von Mediaplus in Hamburg. Ab dem 1. Juni übernimmt der 46-Jährige den Posten von Andreas Bahr, der Ende 2011 ebenso wie der Geschäftsführende Gesellschafter Christof Schmid gekündigt hatte. Der Bahr hatte den 2006 gegründeten Hamburger Standort der Mediaplus aufgebaut und geführt.

Seine Aufgaben führt nun Thilo Krämer weiter, der über 20 Jahre Media-Erfahrung im In- und Ausland mitbringt. Zu den Stationen seiner Laufbahn gehören Mediaplanung in den USA und Frankreich sowie internationales Mediamanagement für globale Konsumgüterhersteller, für die er sowohl inhouse als auch auf Agenturseite arbeitete. Für die Mediaedge:cia (MEC) Gruppe, die zum WPP-Konzern gehört, leitete er den Bereich Osteuropa, führte das internationale Großkundengeschäft und war mehrere Jahre als CEO Deutschland tätig. Seit Januar 2010 war er geschäftsführender Gesellschafter der Impact Medien GmbH. Er verantwortete diverse nationale und internationale Mediaetats, darunter von Unternehmen wie A.T.U., Canon, Chanel, Colgate-Palmolive, DHL, Henkel, Michelin oder Zott, die er teils auch weltweit ausbaute.

"Wir haben mit Thilo Krämer nicht nur einen äußerst bekannten, sondern auch einen überaus erfolgreichen Kopf der Mediabranche für uns gewinnen können: Er hat eine immense Agentur- und Kundenerfahrung und wird die von Andreas Bahr initiierte Erfolgsgeschichte von Mediaplus im Haus der Kommunikation fortschreiben. Sein Selbstverständnis des integrierten Agenturmodells wird das ganzheitliche Leistungsspektrum am Hamburger Standort weiter vorantreiben", erklärt Volker Helm, Sprecher der Mediaplus Gruppe. Helm hatte das Amt von Bahr übernommen, er wechselte von Initiative Hamburg in das Führungsteam der Agenturgruppe.

Thilo Krämer wird Geschäftsführer von Mediaplus Hamburg

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht