| | von Markus Weber

Tom Hauser wird Interactive-Chef von Jung von Matt

Der 41-jährige Tom Hauser von Crispin Porter + Bogusky wird zum 1. Juli Interactive-Geschäftsführer bei Jung von Matt in Hamburg. Bei der renommierten US-Agentur arbeitete Hauser zuletzt als ACD Interactive am Standort Boulder/Colorado, wo er unter anderem für die digitale Kommunikation des Kunden Coke Zero verantwortlich war.

Für den unter anderem mit 15 Cannes-Löwen ausgezeichneten Kreativen bedeutet das eine Rückkehr an seine frühere Wirkungsstätte. Von 2006 bis 2009 war Hauser zunächst als Texter und später als CD bei Jung von Matt/Fleet beschäftigt. Weitere Stationen in seiner Karriere waren Springer & Jacoby, Lukas Lindemann Rosinski sowie Grabarz & Partner.

In seiner neuen Position soll sich Hauser um interaktive Aufgabenstellungen von Bestands- und Neukunden kümmern und so den digitalen Ausbau der Agentur weiter vorantreiben. Agenturgründer Jean-Rémy von Matt meint über seinen neuen Interactive-Geschäftsführer: "Ich freue mich über jeden Spitzenkreativen, der zu uns findet. Aber am meisten über einen, von dem ich aus eigener Erfahrung weiß, dass er es auch wirklich ist."

Tom Hauser wird Interactive-Chef von Jung von Matt

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht