| | von Anja Janotta

Adler verschickt Gutscheine via QR-Code

Die Modekette Adler verteilt Gutscheine künftig erst einmal mobil. Als nach eigenen Angaben erster Shop in Deutschland lässt der Filialist die Kunden QR-Codes mit dem Handy scannen, den sie auf Plakaten, in Prospekten oder vor den Shops finden. Eine entsprechende App zum Scannen wird in den App-Stores der Smartphone-Anbieter bereitgestellt. Ist der Einkauf bestätigt, kann der Kunde sich einen Gutschein-Code via E-Mail oder eine Geschenkkarte via Post schicken lassen.

Adler stützt sich dabei auf aktuelle Erhebungen, nach denen 29 Prozent der Deutschen ein Smartphone besitzen. Die Silver-Surfer, traditionell die Zielgruppe der Modekette, wären zwar nicht mit so einem hohen Prozentsatz dabei. Aber die "Silver Surfer" holten auf und würden immer mehr Hemmschwellen überwinden und ebenso wie die Jungen beispielsweise auch online shoppen. "Genau an diese Best Ager" wolle man sich mit der innovativen Form des Einkaufens wenden. Man signalisiere so einen aufgeschlosseneren Umgang mit den neuen Medien.

Adler verschickt Gutscheine via QR-Code

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht