| | von Susanne Herrmann

Angry Birds schlagen alle: Die populärste Youtube-Werbung aller Zeiten

Egal wie gut die Werbespots gemacht sind: Sie haben keine Chance gegen ein Handy-Spiel. Die meist geklickten 20 führt ein Trailer für "Angry Birds" an. Schade für Mini-Darth, die Evian-Babys und Michael Jackson.

Adweek hat die Youtube-Werbe-Hitliste zusammengestellt. 

Platz 1, 74 Millionen Mal betrachtet: Angry Birds - und warum die Vögel so sauer sind.

Erst auf Platz 2 kommt ein "echter" Werbespot: Die "Rollerbabys" für Evian aus dem Jahr 2009. 58 Millionen Zuschauer fand der Werbespot von BETC Euro RSCG, Paris.

Platz 3 belegt ein Werbespot, der ebenfalls in Deutschland für Furore sorgte und von einem deutschen Konzern kommt: Der VW-Film "The Force" mit dem kleinen Darth Vader. Agentur: Deutsch, LA. Der Film lief zum ersten Mal beim Super Bowl 2011 und danach unter anderem im deutschen Werbefernsehen. Bei Youtube 54 Millionen Mal angesehen.

44 Millionen Zuschauer fand der Pepsi-Film auf Rang 4. Im Clip von BBDO 1984 trifft ein junges Michael-Jackson-Double auf sein Idol und die Jackson Five.

Auf Platz 5 steht der Film, der 2010 bewies, wie viel Online-Videos bewegen können: Isaiah Mustafa verjüngte Old Spice (Agentur: Wieden + Kennedy) und erfreute 42 Millionen Zuschauer(innen).

Platz 6-20 sehen Sie hier. Darunter sind unter anderem zwei Spots vom deutschen Telekom-Riesen T-Mobile, ein weiterer Pepsi-Film, Axe, Nike und M&Ms sowie die Super-Bowl-Filme zweier weiterer Autohersteller. Mit 15 Millionen Zuschauern landet der Dove-Film "Evolution" von Ogilvy, Toronto, - ein Klassiker aus dem Jahr 2006 - auf Platz 20.

Angry Birds schlagen alle: Die populärste Youtube-Werbung aller Zeiten

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht