| | von Hans-Thomas Hengl

Architizer.com vernetzt Architekten

Architizer.com heißt die nach eigenen Angaben erste Social-Networking-Seite für Architekten. Das Portal soll die „Kommunikation von und über Architektur - eine Plattform für Architekten, Firmen, Architektur-Schulen, Kuratoren, Kritiker und Fans gleichermaßen“ fördern, teilt die Berliner Agentur KreativeKonzeption mit, die den Launch betreut und zu den Mitbegründern der Plattform zählt.

Architizer.com zeige „als erste Webseite überhaupt die Verbindungen und Beziehungen, die hinter einem verwirklichten Projekt stehen: der Architekt, die Firma, die Schule, der Bauherr, der Dienstleister, Junior Designer und auch Praktikant“, betont KreativeKonzeption.

Architekten können auf architizer.com ihre Portfolios hoch laden, Kuratoren ihre neuen Ausstellungen und Events, ein Bauunternehmen kann hier seinen Architekten finden, Kunden stellen ihre neuesten Projekte vor und Fans laden Fotos von Architektur hoch.

Außerdem führt die Website ein interaktives Job Center, eine aktuelle Wettbewerbs-Liste, Informationen über die Universitäten im Bereich Design und Architektur und einen Blog, der die neuesten Projekte bespricht. Zudem können die Nutzer einen Newsfeed, den Archistream, abonnieren und Fan von bestimmten Projekten, Firmen, Architekten werden.

Architizer.com vernetzt Architekten

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht