Das Brands-in-Media-Team bringt seinen Product-Placement-Marktplatz an den Start.
Das Brands-in-Media-Team bringt seinen Product-Placement-Marktplatz an den Start. © Foto:

| | von Ralph-Bernhard Pfister

Brands in Media startet Marktplatz für Product Placement

Der neue Werbesektor Product Placement hat jetzt seinen eigenen Online-Marktplatz: Brands in Media startet jetzt offiziell als B-to-B-Plattform für Produktplatzierungen. Werbungtreibende und Medienproduzenten können hier via Inserat nach Partnern suchen.

Zum Start sind bereits Universal Music, Razer Europe, Tape.tv und Gamesload als Inserenten vertreten. "Product Placement ist in Deutschland ein neuer und spannender Werbemarkt mit noch schwach ausgeprägten Strukturen aber großem Wachstumspotential“, sagt Maik Fahldieck, Geschäftsführer von Brands in Media. Neben Fahldieck, der auch Chef der Berliner Design-Agentur dieTaikonauten ist, gehören Stefan Heckler (ebenfalls dieTaikonauten) und Sören Erdmann zum Gründerteam. Erdmann bringt reichlich Erfahrung zu den medienrechtlichen Aspekten von Product Placement mit: Die letzten acht Jahre war er Partner bei der Kanzlei Erdmann Zacharias-Langhans.

Brands in Media startet Marktplatz für Product Placement

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren