| | von Uli Busch

Die 100 beliebtesten Marken im Netz: Viagra schafft es über Twitter ins Ranking

Apple, Facebook, Samsung – über diese Marken tauschen sich die Nutzer im Social Web am häufigsten aus. Das Münchner Unternehmen Valuescope mit seinem Tool Web-Analyzer analysiert, über welche Marken die Nutzer im April am meisten Beiträge auf Facebook, Twitter und in Foren und Blogs geschrieben haben. Herausgekommen ist eine Liste der 100 beliebtesten Marken der Deutschen im vergangenen Monat. Untersucht wurden insgesamt 500 ausgewählte Marken.

Die Top 20 setzt sich nur aus Technologie-, Elektronik- und Internetunternehmen sowie Automobilherstellern zusammen. Ausnahmen: Der Möbelgigant Ikea auf Platz zehn. Der Spitzenreiter Apple konnte im April mehr als 160.000 Aussagen im deutschsprachigen Web verzeichnen. Vor allem getwittert wurde viel über die Kultmarke mit dem Apfel als Logo: Rund 50.000 Beiträge zu Apple wurden bei Twitter registriert. Überraschenderweise ist das Interesse der Bundesbürger an der Fastfoodkette McDonald's recht gering: der Burgerbrater landet nur auf Platz 57. Der Konkurrent wird noch weniger im Social Web behandelt: Platz 71 für Burger King. Viagra landet immerhin auf Platz 83, ein Platz vor der Babynahrung Hipp. Über Viagra wurde allerdings fast ausschließlich auf Twitter geredet. Hier wurden rund 9.500 der insgesamt mehr als 10.000 Beiträge dazu gezählt.

Das gesamte Ranking finden Sie hier.

Die 100 beliebtesten Marken im Netz: Viagra schafft es über Twitter ins Ranking

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht