Zehn Jahre Twitter - W&V Online präsentiert zehn Fakten zur Microblogging-Plattform.
Zehn Jahre Twitter - W&V Online präsentiert zehn Fakten zur Microblogging-Plattform. © Foto:Twitter

Twitter-Jubiläum | | von Sebastian Blum

Eine Dekade Gezwitscher: 10 Fakten zu 10 Jahren Twitter

Einige Baustellen sind noch offen, der Umsatz lässt niemanden aufjubeln. Dennoch: Twitter feiert heute seinen zehnten Geburtstag, und das Netz gratuliert. Die Microblogging-Plattform hat aus diesem Anlass das Hashtag #LoveTwitter in Leben gerufen. Als Dankeschön an die Nutzer gibt es zudem einen kurzem Jubiläumsspot, in dem sich das Unternehmen natürlich auch selbst ordentlich feiert.

Eine Dekade Gezwitscher heißt jedoch auch, dass viel passiert ist. Oder um genau zu sein: In den Jahren ist so einiges geschehen, an das sich mancher kaum noch erinnern mag. Zur Erinnerung deshalb zehn Fakten aus zehn Jahren Twitter:

1. Bei acht der zehn beliebtesten deutschen Twitter-Acounts dreht sich alles um Fußball 

König Fußball regiert Twitter-Deutschland. Nur zwei der insgesamt zehn beliebtesten Twitter-Nutzer haben nichts mit dem runden Leder am Hut. Hier das Ranking in absteigender Reihenfolge: 

  • Mesut Özil (@MesutOzil1088; 10.467.449 Follower)
  • Toni Kroos (@ToniKroos; 3.641.916 Follower)
  • Heidi Klum (@heidiklum; 3.536.712)
  • Manuel Neuer (@Manuel_Neuer; 3.458.664)
  • Bastian Schweinsteiger (@BSchweinsteiger; 3.085.236)
  • Mario Götze (@MarioGoetze; 3.051.343)
  • FC Bayern München (@FCBayern; 2.646.939)
  • Thomas Müller (@esmuellert_; 2.589.149)
  • Marco Reus (@woodyinho; 2.486.055)
  • Der Elektro-DJ Zedd (@Zedd; 2.392.583).

2. Hashtags, die Deutschland bewegten

#JeSuisCharlie: Nach dem Anschlag am 7. Januar 2015 solidarisierten sich unzählige Nutzer mit dem Satiremagazin "Charlie Hebdo". Diskussionen über Sexismus laufen in Twitter-Deutschland seit 2013 unter #Aufschrei. Das Fußballfieber einer gesamten Nation drückte dagegen #WM2014 aus (bis zu 600.000 Tweets pro Minute), während sich #WirfuerD mittlerweile bei allen deutschen Sportfans eingebürgert hat.

Ein echter Dauerbrenner ist auch #Tatort - es vergeht kein Sonntag, an dem die Nutzer nicht miträtseln oder über Drehbuch und Darsteller lästern. Weitere prominente Hashtags sind #Hochwasser zur deutschen Jahrhundert-Flut 2013, #Glimmengel anlässlich des Todes von Helmut Schmidt und #RefugeesWelcome (weltweit mehr als 2,1 Mio Tweets).

3. Ein Logo wird erwachsen.

Twitter_logo

Auch an dem Vogel ist die Zeit nicht spurlos vorbeigegangen. Vom ersten (oben) bis zum heutigen Entwurf (unten) - das Logo der Plattform musste mehr als einmal Federn lassen.

4. Die Stadt mit den meisten Geotags

Es scheint, als ob São Paulo das geografische Zentrum von Twitter wäre. Die brasilianische Stadt kommt auf insgesamt 638 Millionen Tags.   

5. Der Tweet mit den meisten Retweets

Das Oscar-Bild von Ellen DeGeneres kommt auf ungeschlagene 3,3 Millionen Retweets. 

6. Die Person mit den weltweit meisten Abonnenten

Auf Twitter kommt keiner an Katy Perry ran: Der US-Popsängerin folgen insgesamt 84 Millionen Nutzer. Platz zwei geht an Justin Bieber (77,1 Mio.), der übrigens für den meisten Gesprächsstoff sorgt (943 Millionen Erwähnungen).

7. Das häufigste Hashtag auf Twitter

Twitter_4

Der am meisten getwitterte Hashtag: #FF. Die Abkürzung steht für "followfriday" und dient dazu, den eigenen Followern einen anderen Nutzer zu empfehlen.

8. Das beliebteste Emoji

Twitter_5

Anlässe für "Freudentränen" gibt auf Twitter anscheinend reichlich: Das Emoji kommt bisher auf 14,5 Milliarden Tweets.  

9. Ein Medium für die Elite?

Ein Massenphänomen ist Twitter in Deutschland nie gewesen. Da auf der Timeline alle Beiträge bisher chronologisch zu sehen sind, erfreut sich die Plattform gerade bei Journalisten großer Beliebtheit. Als Werkzeug für die "Informationselite", so die "Tagesschau" in ihrem Jubiläumsbericht, verliert das Unternehmen gegenüber Konkurrenten wie Facebook immer mehr an Boden. Dennoch: Für Medienkenner wie Regierungssprecher Steffen Seibert bleibt Twitter sicher noch länger interessant.  

10. Twitter-Deutschland lässt sich in die Karten blicken - ein bisschen.

Zum zehnten Geburtstag nennt Twitter erstmals Zahlen für Deutschland: Laut Twitter kommen jeden Monat über zwölf Millionen Menschen auf die deutsche Plattform. Diese Zahl setzt sich jedoch aus eingeloggten und nicht eingeloggten Nutzern zusammen. Für Werbekunden wäre lieber die Zahl der aktiven User interessant - zumal sich unter zwölf Millionen sicher die ein oder andere Karteileiche finden dürfte. Weltweit zählt die Plattform nach eigenen Angaben 320 Millionen Nutzer und insgesamt 500 Milliarden Tweets seit dem Start im Jahr 2006.

Eine Dekade Gezwitscher: 10 Fakten zu 10 Jahren Twitter

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht