| | von Frank Zimmer

In eigener Sache: "Lernen für die digitale Zukunft" jetzt im Netz

Wie werde ich fit für die digitale Zukunft? Mit welchem Geschäftsmodell kann ich in der digitalen Welt dauerhaft bestehen? Diese Fragen treiben seit Jahren Medien und Agenturen um. Die erfolgreiche Serie "Business-Trends" des W&V-Schwestertitels "Kontakter" gibt darauf Antworten anhand konkreter Geschäftsmodelle aus der realen Welt. Jetzt ist unter dem Titel "Lernen für die digitale Zukunft", das vierte kostenpflichtige Download der Serie erschienen. Die insgesamt 13 Beiträge beschäftigen sich diesmal mit dem prosperierenden Markt für E-Learning und mit dem Weg der Agenturbranche in die digitale Zukunft. Gezeigt wird in den Beiträgen der Fachredaktion des "Kontakters" unter anderem wie digitale Markenführung funktioniert und wie Spezial-Dienstleister beispielsweise mit Web-Monitoring Geld verdienen. Im Anhang finden sich wertvolle Marktdaten sowie Hinweise auf Studien und Unternehmen. Das pdf steht ab sofort zum Preis von 29,90 Euro unter http://www.wuv-shop.de im Online-Shop von wuv.de zum Download zur Verfügung.

In eigener Sache: "Lernen für die digitale Zukunft" jetzt im Netz

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht