Auch das Abo-Modell von Online-Videotheken nahm Finanztip unter die Lupe. Hier konnte Amazon Prime beim Preis und der Auswahl überzeugen. Der Versandhändler startete seinen Film-Dienst Prime Instant Video erst im Februar in Deutschland und mischt den Markt mit einem Kampfpreis von 49 Euro im Jahr auf. Allerdings können Abo-Kunden von Amazon oder Maxdome viele Filme nicht abrufen, die im Einzelabruf verfügbar sind.

Alle Ergebnisse des Text gibt es hier.


Autor:

Franziska Mozart
Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.