| | von Franziska Mozart

Paramount setzt mit Newsroom auf ganzheitliche Social-Media-Strategie

Paramount Pictures Germany bündelt seine Social-Media-Inhalte und Pressemittelungen in einem Newsroom. Youtube-Videos, Tweets, Facebook-Posts, Blogartikel, Bilder und News fasst Paramount künftig im Newsroom zusammen. Mit dem neuen Angebot will das Unternehmen gleichzeitig Kinogänger und -Betreiber, Blogger und Journalisten erreichen. Marketing-Managerin Sandra Funck sieht in dem neuen Newsroom einen Schritt hin zu einer "ganzheitlichen Social-Media-Strategie".

Die Seite wurde von der Online-Agentur LBi entwickelt. Fünf Monate arbeitete sie daran, die Verbindung von News mit Entertainment umzusetzen. Wichtiges Element des Newsrooms ist – passend zum Kerngeschäft des Kinofilm-Vertriebs - der sogenannte Pictures Video Room. In der Optik einer dreidimensionalen Kugel erscheinen hier insgesamt 103 Videos aus dem Youtube-Kanal von Paramount. Interviews mit den Darstellern der Paramount-Filme sind ebenso dabei wie deren Trailer. Der Nutzer kann die Kugel mit der Mouse drehen und sich auf dem Vorschau-Bild den Titel des Videos und Datum des Kinostarts ansehen. Aktuell teasern die Videos etwa die Filme "Russendisko", "Unser Leben" und "Madagascar 3" an.

Paramount setzt mit Newsroom auf ganzheitliche Social-Media-Strategie

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht