Die CDU setzt sich für Schweinefleisch in Kantinen ein.
Die CDU setzt sich für Schweinefleisch in Kantinen ein. © Foto:W&V

CDU-Vorschlag | | von W&V Online

Reaktionen im Netz: #Schweinefleischpflicht als Scherzvorlage

Die CDU in Schleswig-Holstein will Schweinefleisch auf den Tellern öffentlicher Kantinen sehen - und hat mit ihrem Vorstoß Kopfschütteln ausgelöst. In einem Antrag für die Sitzung des Kieler Landtags in der kommenden Woche heißt es: "Die Landesregierung wird aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass Schweinefleisch auch weiterhin im Nahrungsmittelangebot sowohl öffentlicher Kantinen als auch in Kitas und Schulen erhalten bleibt." 

SPD, Grüne und FDP lehnten eine "Schweinefleischpflicht" ab und äußerten vor allem in sozialen Netzwerken beißenden Spott über die Idee. Und auch die Wähler tun ihre Meinung kund - unter dem Hashtag #Schweinefleischpflicht.

Reaktionen im Netz: #Schweinefleischpflicht als Scherzvorlage

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(3) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht