| | von Christiane Treckmann

Social Minds 2011: Den „typischen“ Socializer gibt es nicht

Wir sind Social Media – aber das mit großen Unterschieden. VivaKi hat die diversen Nutzungsmotive zusammengetragen und daraus in der Analyse „Social Minds 2011“ sechs Motivationstypen unter den Socializern heraus gefiltert.

Danach lassen sich Social Media-User klassifizieren in :

- Introvertierte Light-User
- Markenbotschafter
- Passive Zeitvertreiber
- Aufgeschlossen Interessierte
- Social Media-Hedonisten
- Soziale Light-User

Für Unternehmen sind insbesondere zwei Gruppen interessant, wie Jens Nagel-Palomino, Chief Innovation Officer VivaKi, erläutert: „Die Social Media-Hedonisten und die Markenbotschafter sind die beiden Motivationsgruppen, auf die Unternehmen, die ihre Marken im Social Web etablieren wollen, ihr Hauptaugenmerk richten sollten.“

Die Social Media-Hedonisten sind sehr jung – 57 Prozent sind zwischen 14 und 29 Jahren alt – und sie sind zu 97 Prozent in sozialen Netzwerken aktiv. Mit im Schnitt mehr als 50 Facebook-Freunden macht sie die „Social Minds“ als „ideale Multiplikatoren“ aus.

Die Markenbotschafter sind im Schnitt zehn Jahre älter. Ihr Terrain sind Bewertungsportale (87%) und Foren (73%). Bevorzugte Plattformen sind ciao.de und gutefrage.net.

Social Minds 2011: Den „typischen“ Socializer gibt es nicht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht