Über 70 Prozent der Befragten sind Fans oder Follower mindestens einer Marke. Rund 28 Prozent geben an, mit mehr als zehn Marken im Social Web verbandelt zu sein. Doch ein "Gefällt mir" muss nicht dauerhaft sein. Wenn die Marke oder das Produkt nicht mehr gefallen, ändern 45 Prozent ihren Status. Rund 38 Prozent reagieren so, wenn die Markenkommunikation zu häufig wird.

Die qualitative Studie basiert auf Tiefeninterviews mit 136 Usern zu ihren Einstellungen und Präferenzen. Einen Schwerpunkt hatte die Untersuchung dabei auf die Digital Natives – also die unter 30jährigen gelegt.


Autor:

Franziska Mozart
Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.