Google arbeitet anscheinend an einer eigener Livestreaming-App namens Youtube Connect.
Google arbeitet anscheinend an einer eigener Livestreaming-App namens Youtube Connect. © Foto:Youtube

Livestreaming | | von Sebastian Blum

Youtube Connect: Startet Google eine eigene Livestreaming-App?

Google will mitspielen: Allem Anschein nach plant der Internet-Konzern den Einstieg in das Geschäft mit den Livestreaming-Apps - das berichtet der Technologie-Dienst VentureBeat. Die Anwendung mit dem Namen Youtube Connect soll für iOS und Android erhältlich sein und über eine Chat-Funktion und einen eigenen Newsfeed verfügen. Genauere Einzelheiten sind jedoch noch nicht bekannt, ein offizielles Statement von Google steht bisher noch aus.

Mit Youtube Connect könnte der Konzern jetzt den eigentlich schon längst überfälligen Schritt wagen: Konkurrent Facebook hat die Anwendung "Facebook Live" bereits ausgerollt, die Plattform feilt seit einiger Zeit an ihrer Bewegtbild-Strategie. Unter der Neuausrichtung des Netzwerks leidet vor allem Youtube - Facebook bevorzugt die eigenen Video-Inhalte und drängt den Rivalen dabei peu à peu aus der Timeline. Zudem mischt auch Twitter dank Periscope kräftig im Livestreaming-Markt mit. Andere Anbieter wie etwa Meerkat mussten angesichts dieser geballten Übermacht schon die Segel streichen. Youtube Connect könnte ein anderes Schicksal beschieden sein - Googles Plattform steht immer noch synonym für Bewegtbild im Netz, eine eigene Livestreaming-App dürfte schon allein deshalb viel Abnehmer finden.          

Youtube Connect: Startet Google eine eigene Livestreaming-App?

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht