| | von Sebastian Blum

Zum Facebook-Start: Für Thomas Müller und Bifi geht es um die Wurst

Die Wurst begibt sich ins Social Web. Die Unilever-Marke Bifi launcht ihre Facebook-Seite und hat eines klar im Sinn: Mehr Fans müssen her! Damit die bisher 400 Salami-Jünger sich vermehren, setzt die Brand auf Testimonial Thomas Müller. Denn gerade im aktuellen EM-Jahr sollen Aktionen und Gewinnspiele die Anhänger auf Facebook mobilisieren.

Ganz klar im Fokus steht dabei der Bayern-Star: Bifi sucht den größten Thomas-Müller-Fan. Dafür laden die Nutzer ihr Foto hoch und begründen, warum gerade sie die größten Fans des Fußballers sind. In einer eigenen Galerie bestimmt dann die Facebook-Gemeinde per "gefällt mir" den Sieger. Hauptpreis ist ein exklusives Training mit dem Nationalspieler. Doch auch die anderen Teilnehmer sind Bifi nicht wurst: Zusätzlich winken den Bewerbern noch drei Adidas-Fußbälle "Torfabrik" und drei Adidas-Team-Bags.

Mit dem neuen Facebook-Auftritt folgt Bifi anderen Unilever Marken wie Langnese oder Axe. Ob die Salami die Popularität des Männerdeos erreicht, ist jedoch fraglich.

Zum Facebook-Start: Für Thomas Müller und Bifi geht es um die Wurst

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht