Noch ist sie nicht erreicht, die Riesen-Cola-Flasche..
Noch ist sie nicht erreicht, die Riesen-Cola-Flasche.. © Foto:Screenshot

Super Bowl Spot | | von Linda Ross

Coca-Cola: Der Social-Web-Ritt durch die Wüste

Zum Super Bowl 2012 schickten Coca-Cola und Wieden + Kennedy die Werbezuschauer ins Eis, diesmal ist es das Gegenteil: Die Wüste. Im neuen 60-Sekünder lassen der Erfrischungsgetränke-Hersteller und die Agentur drei skurrile "Teams" gegeneinander antreten und rufen die Super Bowl-Fans zum "Gamify the Game" auf.

Cowboys, Showgirls und Badlanders machen sich gegeneinander auf zum Wüsten-Wettlauf um die Riesen-Cola-Flasche. Wer am Ende siegt, das sollen die Nutzer selbst entscheiden. Über eine Website sowie Tumblr, Twitter, Instagram, Facebook and YouTube können die User abstimmen. Wer die Gewinnergruppe ist, das wird erst nach dem Super Bowl verkündet. So bleibt es auch im Social-Web spannend und sportlich...

Coca-Cola: Der Social-Web-Ritt durch die Wüste

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht