Vier große Hochspannungsspulen erzeugten "singende" Lichtblitze.
Vier große Hochspannungsspulen erzeugten "singende" Lichtblitze. © Foto:BBDO Berlin

BBDO Berlin | | von W&V Redaktion

Electric Symphony:So setzt BBDO den E-Smart in Szene

Die BBDO-Kreativen haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die neuen Smart-E-Modelle auf dem Berliner "Festival of Lights" wirksam in Szene zu setzen. Mit Hilfe der drei neuen "Electric Drive"-Modelle und vier großen Hochspannungsspulen haben sie eine "Smart Electric Symphony" auf die Bühne gezaubert.

Das Ergebnis war eine beeindruckende Licht- und Soundinstallation. Die Elektroautos fungierten dabei als Pult-Regler auf einem riesigen Mischpult: Durch Vor- und Zurückfahren im Rhythmus der von DJ Chris Bekker eigens für die Aktion komponierten Musik wurden "singende" Lichtblitze erzeugt, die wiederum die Smart-Fahrzeuge elektrifizierten.

Abb.: BBDO Berlin

Abb.: BBDO Berlin

Viele hundert Zuschauer waren bei der Inszenierung auf dem Gelände der Berliner Union Film ("Circus Halli Galli") live vor Ort. Insgesamt viermal wurde die "Electric Symphony" aufgeführt und live auf dem Facebook-Kanal der Marke übertragen. Dort kann man sich die Inszenierung natürlich auch jetzt noch anschauen.

Die eigentliche Kampagne zur Markteinführung der neuen "Smart Electric Drive"-Modelle startet dann Anfang nächsten Jahres unter dem Motto "A big idea. Fully electric."

Für die Smart-Show im Rahmen des "Festival of Lights" war das Berliner Büro von BBDO Germany zuständig.

Abb.: BBDO Berlin

Abb.: BBDO Berlin

Electric Symphony:So setzt BBDO den E-Smart in Szene

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht