Fliegende Orks und Elfen
© Foto:Screenshot/Air New Zealand

Neuseeland | | von Susanne Herrmann

Fliegende Orks und Elfen

Zum Kinostart von "Der Hobbitt" passt dieses Video. Und das, obwohl dieser unterhaltsame und liebevoll gemachte Streifen aus einem Bereich kommt, bei dem wir alle am liebsten wegsehen: Sicherheitsvideos im Flugzeug sind normalerweise so öde, dass unsere mobile Vielfliegergesellschaft lieber liest, döst, im Handgepäck kramt oder einfach abgeklärt aussieht, à la "Ich bin ein dermaßener frequent traveller, dass ich die Sicherheitshinweise besser kenne als die Stewardess".

Dieses Video zu Sauerstoffmasken und Notausgängen gucken wir gern und freiwillig und sogar ohne an Bord eines Flugzeugs zu sein. Es kommt von Air New Zealand - und in Neuseeland wurden die Landschaftsszenen der Fantasy-Epen "Herr der Ringe" und "Der Hobbitt" gedreht.

So sorgt am Ende der Neuseeländer Peter Jackson, dem die Filmwelt die aufwendigen und detailreichen Literaturverfilmungen verdankt, dafür, dass der kleine Inselstaat am anderen Ende der Welt ein beliebtes Reiseziel und ein Land mit einer experimentierfreudigen Fluglinie geworden ist. Er hat sogar einen kurzen hitchcockesken Auftritt in dem Film, den bereits knapp zehn Millionen Besucher auf Youtube angesehen haben.

Fliegende Orks und Elfen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht