Mit der Maus Hosen zumachen - der Nutzer mus im Video mitmachen.
Mit der Maus Hosen zumachen - der Nutzer mus im Video mitmachen. © Foto:Only

| | von Linda Ross

Only: Raus ins interaktive Abenteuer und runter die Hose

Amerikanische Vororte mit ihrer Langeweile und Spießigkeit sind das Setting vieler Hollywood-Filme. Die Modemarke "Only" wählt eben so einen als Ausgangspunkt für ihr interaktives Onlinevideo "The Liberation". Mit einer jungen Schönheit kann der Nutzer aus dieser Einöde ausbrechen und mit ihr und Freunden einen Sommer voller Party erleben - inklusive nächtlichem Poolbaden, Lagerfeuer und knackiger Jungs. Dabei darf der User auch mal mitmachen: etwa Reissverschlüsse zumachen oder das Auto starten. Der schön gemachte Film lässt auch den Nutzer einige Minuten aus dem Alltag abtauchen. Ein bisschen zu kurz kommen dabei aber leider die, die für Only die Hauptdarsteller des Filmes sein dürften - die Klamotten. Dabei lassen sich auch alle Modestücke im Film anklicken und werden dann genauer beschrieben. Aber man will als User halt nicht ständig den Film anhalten, sondern lieber weiter mit der Schönheit die Nacht unsicher machen.

Only_5
Only: Raus ins interaktive Abenteuer und runter die Hose

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht