Reklame von der Rolle oder: Werben, wo es wirkt
© Foto:

| | von Susanne Herrmann

Reklame von der Rolle oder: Werben, wo es wirkt

Sehr bildhaft und genau da, wo es im wahrsten Sinne des Wortes wehtut, wirbt dieses Pharma-Produkt in Australien. Und zwar mit einem quasi neuen Medium: Klorollenwerbung. Thema sind nämlich Harnwegsentzündungen, und wann tun die am meisten weh? Genau, wenn man auf dem Örtchen sitzt und Wasser lassen muss.

Bio Organics Cranberry (Sanofi) und Publicis Mojo, Brisbane, werben so auf Toiletten in Queensland, wo laut Agentur jede dritte Frau betroffen ist von dieser Art Infektionen. Das gefällt uns nicht - aber dafür die Idee, Klorollen für Werbung zu nutzen, umso mehr. Speziell die Abbildung des Stacheldrahts macht ganz klar, worum es hier gehen soll, und passt perfekt zum Thema. Das neue Medium führt die Agentur ein mit den Worten "Vergessen Sie pre-roll Werbung - das ist Voll-Rollen-Reklame".

Voll von der Rolle: Klopapierwerbung aus Australien.

Voll von der Rolle: Klopapierwerbung aus Australien.

Aber außer zu medizinischen Zwecken lässt sich die Klorolle sicher noch vielseitiger einsetzen, pardon, bedrucken: Reden alle in der Branche nicht davon, den Kunden da anzusprechen wo er ist? Auf dem Klo ist er mehrmals am Tag, und was tut er dort? Lesen zum Beispiel. Wenn er nichts dabei hat, helfen Witze, Kurzgeschichten, Roman-Teaser auf der Rolle. Werbung für Printprodukte, also zeitungen und Zeitschriften, die es ja angeblich bald hinter sich haben.

Stuckateure warben im März an Fassaden in Ludwigsburg fürs Handwerk.

Stuckateure warben im März an Fassaden in Ludwigsburg fürs Handwerk.

Nur ein Vorschlag, hier ist ja Vieles denkbar. Und übrigens bereits gedacht: Hier waren wir schneller als die Aussies. Eine Klorolle warb für die Stuckateure (links) - allerdings leider nicht auf dem Klo - und auch bedruckte Rollen gibt es durchaus. Allein: eingesetzt wird das noch wenig.

Reklame von der Rolle oder: Werben, wo es wirkt

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht