The Man-Eater: Mit der Straßenbahn Passanten fressen
© Foto:screenshot

| | von Eduard Podporin

The Man-Eater: Mit der Straßenbahn Passanten fressen

Vier Jahre lang nahm der Student Daniel Disselkoen immer wieder die gleiche Straßenbahn zur Kunstakademie. Irgendwann machte er sich Gedanken, wie man eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterhaltender gestalten könnte. Er hatte einen sehr originellen Einfall: Er brachte eine lustige Figur auf den Fenstern in der Straßenbahn an. Der Aufkleber der Spielfigur ist eine Art Comic-Fisch mit einem geöffnetem Maul, mit dem man auf Passanten-Jagd gehen kann. Dazu gibt es auf der Rückseite des Vordersitzes für den Fahrgast eine Spielanleitung. Die Idee stieß auf positive Resonanz im Internet und wurde Teil von Daniels Abschlussprojekt "Remake Reality" für die Royal Academy of Art in den Niederlanden.

The Man-Eater: Mit der Straßenbahn Passanten fressen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht