Bitkom-Präsident Kempf lädt die digitale Branche Ende November nach Berlin.
Bitkom-Präsident Kempf lädt die digitale Branche Ende November nach Berlin. © Foto:Screenshot

Innovationen | | von Linda Ross

Bitkom: Neuer Trendkongress zur "digitalen Welt von morgen"

Der Branchenverband Bitkom lädt Ende November zum ersten Mal zum "Trendkongress" nach Berlin. Hier sollen die wichtigsten Neuerungen der digitalen Welt von morgen diskutiert werden, so Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Im Mittelpunkt des diesjährigen Kongresses stehen vor allem die Themen "Sharing - Nutzen statt besitzen", "Information 2020 - Wie können große Datenmengen intelligent genutzt werden?" sowie "Mobile Adventures- Welche Möglichkeiten bieten mobile Anwendungen und Geräte zukünftig für Unternehmen und Verbraucher?".

Eröffnet wird der zweitägige Kongress am 26. und 27. November von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler. Als Sprecher für die Veranstaltung konnte die Bitkom unter anderem Hagemann Snabe, Co-CEO SAP, Reinhard Clemens, CEO T-Systems, sowie Sven Külper, Co-Gründer des deutschen Start-Ups myTaxi, gewinnen.

Partner des Trendkongresses ist der IT-Marktforscher Gartner. Für die Tickets zahlen Start-Ups 85 Euro, alle anderen Teilnehmer 490 Euro. Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung hier.

Bitkom: Neuer Trendkongress zur "digitalen Welt von morgen"

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht