| | von Judith Stephan

Jobmesse für ältere Arbeitnehmer

Rund 330 Jobsuchende und Interessierte zog es am Nachmittag des 13. April auf die "job40plus" in München, die erste Job-Messe für erfahrene Fach- und Führungskräfte. Im Konferenzzentrum in der Lazarettstraße 33 präsentierten sich rund 15 Unternehmen aus der Automobilbranche, die gezielt erfahrene Kandidaten für ihre freien Stellen suchen.

So auch der international tätige Automobilzulieferer Brose. Die Firmengruppe hat allein an deutschen Standorten rund 200 offene Positionen für Fach- und Führungskräfte zu besetzen. Tilmann Meyer, Personalleiter Europa: "Hier finde ich genau die Kandidaten, die ich suche. Sie sind qualifiziert, verfügen über ein fundiertes Fachwissen und haben sich auf das heutige Gespräch gut vorbereitet."

Für die Bewerber bietet die "job40plus" auch ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit verschiedenen Unternehmenspräsentationen und Vorträgen rund um das Thema Karriere. Diese Recruiting-Messe ist also ein schönes Beispiel dafür, dass deutsche Unternehmen wieder verstärkt auf erfahrene Arbeitnehmer setzen.

Der demographische Wandel ist also auch in der Wirtschaft angekommen. Und die Nachfrage nach erfahrenen Fach- und Führungskräften wird voraussichtlich noch weiter zunehmen. Darauf setzen auch die Veranstalter. "Job40plus" in München wird nicht die einzige bleiben. Am 12. Juli folgt der Standort Stuttgart für die Branche Maschinen- und Anlagenbau sowie München am 29. September mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie.

Sabine Hildebrandt-Woeckel, (Foto r.) Veranstalterin von "job40plus" und Kooperationspartnerin der Heinemann Management Consulting, kommentiert die Auftaktveranstaltung wie folgt: "Das direkte Feedback der Aussteller und Bewerber war unglaublich positiv. Das zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept den Nerv der Zeit getroffen haben."

Autor: Robert T. Heinemann, Geschäftsführer, Heinemann Management Consulting

Jobmesse für ältere Arbeitnehmer

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht