| | von Raoul Fischer

Social Media Innovatoren gesucht

Jetzt geht’s los: Auch 2012 sollen wieder drei Manager geehrt werden, die sich um die Einführung von Social-Media-Maßnahmen in das Personalmarketing ihres Unternehmens verdient gemacht haben. Gemeinsam schreiben Humancaps Consulting, die Westpress Werbeagentur und W&V Job Network den Award SMP Innovator 2011 aus (Social Media Personalmarketing Innovator), als weitere Partner sind Complexium und Monster Deutschland an Bord. Ihren Preis bekommen die SMP Innovatoren im Rahmen der Social Media Personalmarketing Conference, SMPC 2012, verliehen, die am 31. Mai auf der Burg Hemmersbach in der Nähe von Köln stattfindet.

Kandidaten gesucht: Bis zum 20. April können Leserinnen und Leser ihre Favoriten einreichen. Dafür senden sie eine kurze E-Mail mit Begründung ihres Vorschlags an smpinnovator@wuv.de. Die fünfköpfige Jury entscheidet dann auf Basis der eingereichten Vorschläge darüber wer der Best Innovator wird und wer die beiden Innovatoren sind. Bewertet wird dabei, wieviel früher das Unternehmen und die vorgeschlagenen Kandidaten Social Media Beitträge gewagt haben als andere, welches Spectrum an Optionen abgedeckt wied – von Blog bis Twitter. Zudem spielt eine wichtige Rolle, ob Beiträge von anderen aufgenommenund diskutiert werden, und wie Social Media im Unternehmen weiterwirkt.

Erstmals wurde der Award SMP Innovator letztes Jahr im Rahmen der zweiten SMPC verliehen. Preisträger waren damals Gero Hesse, Embrace, der für seine Leistung beim Aufbau der Social Media Innitiativen von Bertelsmann im Human Ressource Bereich als Best Innovator geehrt wurde. Innovatoren wurden Michael Piccard, damals noch Otto Group und heute Metro Cash & Carry, sowie Stephan Grabmeier, Deutsche Telekom.

Weitere Informationen zum Preis gibt es auf personalmarketingblog.de, eine kurzes Statement auf www.lead-digital.de in der Rubrik "work".

Social Media Innovatoren gesucht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht