Andreas Schaaf
Andreas Schaaf © Foto:cr_DriveNow

Neuer Geschäftsführer | | von Judith Stephan

Andreas Schaff leitet DriveNow

DriveNow, das Carsharing - Joint Venture der BMW Group und der Sixt AG, hat einen neuen Geschäftsführer. Am 1. Dezember übernimmt Andreas Schaaf einen der beiden Geschäftsführerposten beim Münchener Unternehmen. Der 42-Jährige verantwortet künftig die Bereiche Marketing und Finanzen. Er wird damit Geschäftsführerkollege von Nico Gabriel, 35, der weiterhin die Bereiche Operations und Business Development innehat.

Schaaf trat 1996 in die BMW AG ein, wo er zunächst im Produktcontrolling und der Unternehmensstrategie tätig war. Es folgten Leitungs- und Führungspositionen im Zentralen Marketing und im Vertrieb für die Regionen Asien, Pazifik, Afrika und Osteuropa. Seit April 2010 war Schaaf Präsident der BMW Group in Indien und dort unter anderem für den Aufbau der Marke Mini auf dem Subkontinent verantwortlich. Zuvor verantwortete er als Vice President Korea den Vertrieb und das Marketing der BMW Group in Südkorea.

Schaaf folgt als Geschäftsführer auf Andreas Kottmann, 45, der die Bereiche Marketing und Finanzen seit der Gründung von DriveNow im Mai 2011 leitete. Kottmann verlässt DriveNow und kehrt in den BMW Konzern zurück. Er wird künftig den Aufbau von ParkNow, einer weiteren Mobilitätsdienstleistung der BMW Group, betreuen.

Andreas Schaff leitet DriveNow

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht