Axel Springer verliert Philipp Zwez, ASMI-Anzeigenchef der Weltgruppe, "Berliner Morgenpost", "Hamburger Abendblatt".
Axel Springer verliert Philipp Zwez, ASMI-Anzeigenchef der Weltgruppe, "Berliner Morgenpost", "Hamburger Abendblatt". © Foto:Axel Springer

Axel Springer Media Impact | | von Judith Pfannenmüller

Zwez geht: Personalumbau bei der "Welt"

Philipp Zwez, von 2009 bis Ende 2012 General Manager Marketing der Weltgruppe/"Berliner Morgenpost"/"Hamburger Abendblatt", hat  zum 1. Mai gekündigt und wird Axel Springer verlassen. Dies meldet der W&V-Schwestertitel "Kontakter" in seiner aktuellen Ausgabe. Im Januar hätte Zwez eigentlich offiziell als Verkaufschef ins Frankfurter Büro des Konzernvermarkters Axel Springer Media Impact (ASMI) wechseln sollen. Nun hat er den Verlag bereits verlassen.

Zwez geht. (Foto: Axel Springer)

Zwez geht. (Foto: Axel Springer)

Zwez‘ Aufgaben als General Manager Marketing der Welt-Gruppe/Berliner Morgenpost/Hamburger Abendblatt soll Stephan Madel übernehmen. Madel ist bislang Anzeigenchef für die Regionalausgaben der Weltgruppe/"Mopo". Er wird die neuen Aufgaben zusätzlich zu dem regionalen Anzeigengeschäft in Personalunion übernehmen. Madel soll in seiner neuen Doppelfunktion sowohl an ASMI-Verkaufschef Dietmar Otti berichten als auch an den Verlagsgeschäftsführer der Weltgruppe, Christoph Rüth. Ein Springer-Sprecher will die Information nicht bestätigen.

Die plattformübergreifende Vermarktungsverantwortung für die Marken "Bild", "Welt" und die Zeitschriften läuft bisher zentral bei Otti zusammen. Der wiederum berichtet an den derzeit noch im Silicon Valley weilenden ASMI-Boss Peter Würtenberger. Nun wird verlagsintern spekuliert, ob die zwischen Rüth und Otti geteilte Berichtslinie weitere organisatorische Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Die Frage ist, ob auch die Anzeigenleitungen von "Bild" und den Zeitschriften in Zukunft wieder stärker an die Verlagsgeschäftsführungen der Marken angedockt werden. Damit würde die 2009 vollzogene Konzentration der Vermarktung jedenfalls zum Teil wieder entflochten werden. Dagegen spricht, dass die Regionalvermarktung der Weltgruppe auch bislang schon nicht am nationalen Vermarkter ASMI aufgehängt gewesen ist.

In Frankfurt wird für Zwez ein Nachfolger gesucht. Der derzeitige Frankfurter Verkaufschef Philipp Mankowski wird im April Leiter International Sales.

Zwez geht: Personalumbau bei der "Welt"

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht