"Bei der neuen Verpackung ist es uns gelungen, die traditionelle Form der Prinzen Rolle mit einer innovativen Entnahme-Lösung zu kombinieren", sagt Martin Schulz. Vor allem auf Social Media hatten Tweets wie die von  @_Pumpkin_ , der sich darüber echauffierte, wie schwierig es aufgrund der Verpackung manchmal sein kann, an einen der Doppelkekse heranzukommen, große Zustimmung erfahren.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Doch das ist mit der neuen Verpackung tatsächlich Geschichte: Keks für Keks rutscht die Prinzen Rolle nach unten. 

 

Bildunterschrift: Martin Schulz, Marketingleiter, und Beate Padur, Verpackungsentwicklerin, nahmen den Deutschen Verpackungspreis 2019 für Griesson - de Beukelaer entgegen. (Fotografen: Uwe Niklas, Steffen Kirschner)



Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.