| | von Anja Janotta

Béla Anda verlässt den AWD

Die Trennung erfrolgt schon zum 31. März: Béla Anda, Sprecher Der AWD-Gruppe, verlässt den Finanzdienstleister. Das geschehe im besten gegenseitigem Einvernehmen, heißt es aus Hannover. Anda wolle sich neuen Herausforderungen stellen.

Der ehemalige Sprecher der Schröder-Regierung war seit April 2006 als Verantwortlicher für die Bereiche Kommunikation und Marketing für die AWD-Gruppe tätig. In seine Amtszeit fiel die Claim- und Logoänderung innerhalb der Gruppe sowie eine kommunikative Neuausrichtung des AWD. Nach dem Delisting der AWD-Aktie und der Kooperation der AWD-Gruppe mit der Swiss Life soll die Kapitalmarktkommunikation nunmehr vollständig über die Züricher abgewickelt werden, heißt es vomn AWD. Eine eigene Kapitalmarktkommunikation der AWD-Gruppe sei nicht mehr erforderlich.

Andas Aufgaben sollen zukünftig vom bisherigen Team am Standort Hannover unter der Leitung von Andreas Fischer wahrgenommen werden. Anda war nach dem Abwahl der rot-grünen Bundesregierung vom damaligen AWD-Chef Carsten Maschmeyer nach Hannover geholt worden.

Béla Anda verlässt den AWD

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht