| | von Susanne Herrmann

Capital feiert seinen 50. mit einer Kampagne von KNSK

"Ich brauche 'Capital'" - "Ich auch", rufen Sie wahrscheinlich jetzt, aber hier ist nicht nur das Vermögen, sondern auch die Zeitschrift gemeint. Zum Jubiläum des G+J-Wirtschaftstitels startet nun eine Kampagne von KNSK, Hamburg. Der Verlag G+J Wirtschaftsmedien, Hamburg, setzt dafür Print, Plakat, Online und Fernsehen ein.

Der neue Claim "Wer etwas vorhat, braucht Capital“ dient auch der Umpositionierung: G+J will "das gesamte Kompetenzspektrum des Wirtschaftsmagazins in allen beruflich wie privat relevanten Wirtschaftsfragen" kommunizieren. In der Kampagne treten beruflich aktive Menschen in unterschiedlichen Situationen auf; sie alle holen sich Hilfestellung und Informationen bei "Capital". Antje Fitzner, Marketingleiterin und stellvertretende Verlagsleiterin: "Die Kampagnenmotive zeigen die ganze Breite der Leserschaft – vom gestandenen Entscheider bis zur karriere-orientierten Nachwuchsführungskraft."

Die Kampagne startet zum 50. Jubiläum des Titels mit zunächst vier Motiven und einem 30-Sekünder im Fernsehen (unter anderem ARD, ZDF, RTL, SAT.1, N24 und n-tv). Die Anzeigen werden in Tageszeitungen und Publikumstiteln wie "FAZ", "FTD", "Süddeutsche", "Focus", "Spiegel" und "Stern" geschaltet.

Bei KNSK sind für den Auftritt verantwortlich Ansgar Böhme, Tim Krink, Ulrike Wegert (CDs), Thomas Thiele(AD), Steffen Steffens (Text), Torsten Nitzsche, Anne-Charlotte Eck (Beratung).

Bei G+J Wirtschaftsmedien wachen über die Werbekampagne Verlagsgeschäftsführerin Ingrid Haas, Verlagsleiter Jan Honsel, Marketingleitung und stv. Verlagsleitung Antje Fitzner, Senior Produktmanagement Maike Hegeler und Junior Marketing Manager Vanessa Hoewel.

 
Capital feiert seinen 50. mit einer Kampagne von KNSK

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht