Christian Lindner als unfreiwilliges n-tv-Testimonial
© Foto:n-tv

| | von Franziska Mozart

Christian Lindner als unfreiwilliges n-tv-Testimonial

Der Nachrichtensender n-tv setzt mit neuen Motiven seine Kampagne "Die Wirklichkeit schreibt die besten Geschichten" weiter fort. Diesmal wird Christian Lindner, der FDP-Spitzenkandidaten bei der NRW-Wahl, zum Testimonial für den Sender. Unter dem hämischen Motto "Mission Impossible" wirbt er unfreiwillig für die Nachrichtenkompetenz des Senders. Mit zwei anderen, politikerfreien Motiven bewirbt n-tv seine Wissenssendung am Mittwochabend und die Action-Doku-Serie "Die Schule der Kampfpiloten". Zeitgleich mit ihrem Start am 26. April sind auch die Kampagnen-Motive in Tageszeitungen, Programmzeitschriften, Magazinen und Wirtschaftspublikationen zu sehen.

Die Imagekampagne läuft bereits seit 2010 und wird seitdem regelmäßig mit neuen Motiven weiterentwickelt. Diesmal gehe es darum, die "Kernkompetenzen und starke Brandings wie den Wissens-Mittwoch in den Fokus der Kampagne" zu rücken, so Cornelia Dienstbach, Bereichsleiterin Sales & Marketing bei n-tv. Die aktuellen Kampagnen-Motive wurden inhouse in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Agentur Euro RSCG entwickelt, die auch schon in der Vergangenheit mit dem Sender zusammenarbeitete. Erst Ende März gingen die TV-Spots für die n-tv-App on Air, bei der ebenfalls Euro RSCG beteiligt war.

Christian Lindner als unfreiwilliges n-tv-Testimonial

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht