Procter & Gamble und Edeka | | von Frank Zimmer

Content Marketing mit Bart: Big Spender rasieren Diekmann

Für 100.000 Euro haben sich Procter & Gamble und Edeka bei der ZDF-Spendengala "Ein Herz für Kinder" den ganz großen Auftritt gesichert. Kai Diekmann ließ sich von den beiden Unternehmen werbewirksam um den Bart bringen. 

Der "Bild"-Chef hatte via Twitter angekündigt, seinen XL-Bart für eine sechsstellige Spende an das Kinderhilfswerk zu opfern ("Ein Herz für Kinder" geht auf eine Initiative von Axel Springer und "Bild"-Zeitung zurück). Procter & Gamble schlug einige Stunden später per Tweet zu:

Die TV-Präsenz und der Social-Media-Buzz im Vorfeld sollen auf das Konto der P&G-Marke Gillette gehen:

Gillette teilt sich den 100.000-Euro-Bart mit Edeka. Eine entsprechende Meldung der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" bestätigte der Lebensmittelkonzern am Freitagabend auf seiner Facebook-Seite. Twitter spielt für die Edeka-Kommunikation offenbar keine große Rolle: Der letzte eigene Tweet unter @edeka_de datiert vom 14. März 2013. Darum hatte am Samstagabend auch allein Gillette das Sagen:

Das Ergebnis twitterte Diekmann im Hoodie:

Insgesamt kamen am Samstagabend über 16 Millionen zusammen. In der diekmannfreien Zone der Spendengala spielten sich übrigens noch ganz andere Szenen ab: Die Möbelhauskette XXXL spendete 1,5 Mio. Euro, der Tielkühlexperte Bofrost eine Mio. Euro. Für das größte Aufsehen sorgte trotzdem Gillette.

Diekmanns hochpreisige Gesichtsbehaarung - eine Erinnerung an die legendäre Springer-Expedition ins Silicon Valley 2012/2013 - diente schon einmal einem guten Zweck. Im vergangenen Sommer warb der "Bild"-Chef als Pseudo-Penner für die Hambuger Obdachlosenzeitschrift "Hinz & Kunzt". Hier ist noch einmal der Spot der Agentur Lukas Lindemann Rosinski:

Content Marketing mit Bart: Big Spender rasieren Diekmann

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(6) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht