| | von Markus Weber

De'Longhi erwirbt Deutschland-Lizenz der Marke Braun

Der italienische Haushaltsgerätehersteller De'Longhi aus Treviso übernimmt im deutschen Markt die Lizenz für die Marke Braun im Segment der kleinen Elektrohaushaltsgeräte. Darauf haben sich die Italiener mit dem Braun-Eigentümer Procter & Gamble (P&G) geeinigt. P&G bleibt aber weiterhin Eigentümer der Marke Braun.

Das Volumen der Transaktion beläuft sich auf 190 Millionen Euro. Ein Teil der Mitarbeiter von Procter & Gamble Deutschland soll im Rahmen des Deals zu De'Longhi wechseln. Die Vereinbarung muss allerdings noch von den Kartellbehörden abgesegnet werden.

Mit seinen über 7.000 Mitarbeitern erwirtschaftet De'Longhi einen Jahresumsatz von 1,63 Milliarden Euro.

De'Longhi erwirbt Deutschland-Lizenz der Marke Braun

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht