Der "Eck-Check": Guckst du wirklich HD?
Der "Eck-Check": Guckst du wirklich HD? © Foto:HD+

HD-Fernsehen | | von Susanne Herrmann

Eck-Check auf der Second Screen

Gucken Sie wirklich HD? Wer nebenher auf dem Sofa surft, der kann das direkt überprüfen. Hilfestellung bekommt er mit der Second-Screen-Kampagne für HD+ von der Agentur Hello, München. Das ist ein Werbeformat für Mobilgeräte zum "Eck-Check". "Wir schalten die Banner vornehmlich zur Primetime auf sendungsrelevanten Seiten und setzen damit auf Second Screen", sagt Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Sales von HD+. Die Zuschauer sollen per Banner oder Facebook-Ad auf dem Smartphone oder dem Tablet aufmerksam werden und sofort ihren Fernseher checken. Umgekehrt weisen Tag-ons innerhalb der laufenden TV-Kampagne auf die Microsite hin.

Kampagne für die Parallelnutzung: HD+.

Kampagne für die Parallelnutzung: HD+.

Mit der auf die parallele Nutzung von TV und Online ausgerichteten Kampagne will die Agentur für Klarheit sorgen. Hintergrund: Denn einer Studie des W3B zufolge surft mehr als jeder zweite Fernsehzuschauer nebenbei. Obendrein glaubt (laut TNS Infratest und HD+) fast die Hälfte aller Sat-Zuschauer mit einem normalen HD-Receiver, dass sie die Privatsender in HD empfängt - dabei bräuchte es dazu einen HD+ Receiver (Quelle: Kaufentscheiderstudie, Mai 2012)

Die Online-Kampagne führt das Motiv mit den Augen als Hingucker fort: "Rollende Augen" hat Hello in der Kampagne Ende 2012 sehr wörtlich genommen. Die Augen sind diesmal mit einer Stirnlampe ausgerüstet, um dem Zuschauer den Weg zu mehr HD-Sendern zu leuchten. Auf Bannern beleuchten die HD+-Augen die Ecke des Fernsehers, denn hier steht, ob der Sender in HD empfangen wird. Die Online-Werbemittel führen zur Kampagnenseite Eck-Check.

"Die rollenden Augen wollen’s jetzt genau wissen und nehmen den Fernseher des Users unter die Lupe", sagt Marc Strotmann, Kreativchef von Hello. Wer das HD-Zeichen nicht sieht, dem wird HD+ empfohlen.  Hello hat die Microsite für alle gängigen mobilen Endgeräte optimiert und schaltet Werbung auf zahlreichen Smartphone-Apps, unter anderem auf der Programm-App von "V-Movie". Das Perfomance- Marketing-Konzept haben die Frankfurter Spezialisten von Klickkonzept entwickelt. Facebookseiten von Deutschlands beliebtesten TV-Sendungen werden eingebunden.

Die Verantwortlichen für die Kampagne bei HD+ sind neben Geschäftsführer Timo Schneckenburger der Marketingleiter Mathias Lenz und Marketingmanager Online Patrick Verlinden. Bei der Agentur Hello entwickelten die Kampagne Michael Meyer (Text), Katharina Harth (AD), Mike Hilzinger, Hans-Peter-Werner, Michael Braun (Online Konzeption). Leitung Kreation: Marc Strotmann. Filmproduktion: Diyou Digitallyours UG.

 

Eck-Check auf der Second Screen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht