Exklusiv: Beck's bleibt im Biermarken-Ranking vorn
© Foto:Archiv

Mafo-Biermonitor 2012 | | von Uli Busch

Exklusiv: Beck's bleibt im Biermarken-Ranking vorn

Der Online-Marktforscher Mafo.de hat in einer repräsentativen Studie die zehn bekanntesten Biermarken untersucht. Dabei wurden insgesamt 1.323 Probanden befragt. Der sogenannte "Mafo-Biermarkenmonitor" untersucht die markenrelevanten Kategorien "Erfrischungsgefühl", "Geschmack", "Modernität", "Hochwertigkeit", "Preiswertigkeit" und "Vorsprung gegenüber Konkurrenzmarken". Für eine realistische Abbildung des tatsächlichen Kaufverhaltens am Point of Sale wurde zudem ein Erst- und Zweitmarkenkauf in einer simulierten Regalsituation durchgeführt.

In der Endabrechnung konnte Beck's zwar seinen klaren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen, musste aber beim Gesamtscore Verluste hinnehmen. Die Bremer Brauerei erreicht auch nach der Einführung ausgefallener Sorten wie Ingwer-Grapefruit in nahezu allen Kategorien Bestwerte und hat sich den Studienautoren zu Folge zu einem absoluten "Gesellschaftsbier" entwickelt.

Auf dem zweiten Platz folgt Radeberger. Die Marke ist im Gedächtnis der Kunden sehr stark verankert und besticht in erster Linie durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Nachholbedarf hat Radeberger allerdings noch in puncto Modernität, denn in dieser Kategorie reicht es nur zu einer unterdurchschnittlichen Platzierung.

Mit Platz drei sichert sich Warsteiner ebenfalls noch einen Platz auf dem Siegertreppchen. Beim Geschmack und in der Kategorie Wertigkeit kann der Gerstensaft aus Westfalen sogar mit dem Sieger Beck's mithalten und verbessert sich im Vergleich zum Vorjahr um eine Position.

Quelle: Mafo.de

Quelle: Mafo.de

Im vergangenen Jahr noch auf Rang zwei, muss sich Krombacher dieses Mal mit Rang vier zufrieden geben. Das Bier punktet bei Geschmack, Erfrischungsgefühl und Hochwertigkeit, lässt bei den Kunden andererseits jedoch Modernität vermissen.

Gleichauf im Gesamtscore liegt Veltins. Die Marke liegt bei der Beurteilung von Erfrischungsgefühl, Geschmack und Preiswertigkeit an vierter Stelle, bei der Hochwertigkeit jedoch knapp unter dem Durchschnitt und wird auch nur als durchschnittlich modern wahrgenommen.

Auf Platz sechs folgt Bitburger. Bitburger belegt bei Preis- und Hochwertigkeit einen starken zweiten Platz, schneidet jedoch in den Kategorien Erfrischungsgefühl und Geschmack nur durchschnittlich ab. Bitburger ist zudem sehr "gesellschaftsfähig". Nur bei Beck's und Krombacher gaben mehr Befragte an, es vor allem aus gesellschaftlichen Gründen zu trinken.

Auf den Plätzen sieben und acht folgen Jever und König Pilsener. Zwar liegen beide Marken bei der Bewertung des Erfrischungsgefühls und der Preiswertigkeit nicht weit hinter den Bestplatzierten. In den Kategorien "schmeckt lecker" und "ist hochwertig" fallen sie jedoch weit zurück. Interessant ist, dass Jever als deutlich moderner als König Pilsener wahrgenommen wird.

Durchwachsen sieht es 2012 bei Hasseröder und bei Schlusslicht Holsten aus. Speziell mit Blick auf die Hochwertigkeit und den Geschmack erhalten beide Marken die schlechteste Bewertung.

Exklusiv: Beck's bleibt im Biermarken-Ranking vorn

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht