Video
Key-Visual der Bayern-Kampagne für heimische Milch.
Key-Visual der Bayern-Kampagne für heimische Milch. © Foto:Cube Werbeagentur

Milch aus Bayern | | von W&V Online

"Fair Trade auch dahoam": Bayern trommelt für Milchbauern

In einer groß angelegten Werbekampagne macht sich das Bayerische Landwirtschaftsministerium derzeit für die heimischen Milchbauern stark und plädiert für einen fairen Milchpreis. "Angesichts der schwierigen Situation auf dem Milchmarkt entscheidet jeder Kauf auch über die Zukunft der Milcherzeugung in Bayern", heißt es von Seiten des Ministeriums zu der Werbeoffensive. Verantwortlich für die Kampagne sind Kreativdirektor Mike Ries und die Cube Werbeagentur aus München.

Die landesweit geschaltete Print- und Out-of-Home-Kampagne (u.a. Megalights, 18/1, Tageszeitungen) umfasst vier verschiedene Motive. Dazu kommt noch dieser Fernsehspot, der unter anderem auf TV Bayern zu sehen ist:

Mit rund 33.000 Milcherzeugern und 1,22 Millionen Milchkühen ist Bayern das bedeutendste Milchland Deutschlands.

"Fair Trade auch dahoam": Bayern trommelt für Milchbauern

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht