Der deprimierte Goldfisch sorgt für einen "Obi-Moment".
Der deprimierte Goldfisch sorgt für einen "Obi-Moment". © Foto:Obi

Baumarkt | | von Frauke Schobelt

Frühlingsmomente mit Obi und Jung von Matt

Der Frühling holt die Heimwerker aus ihrer Winterpause. Für Baumärkte beginnt eine lukrative Saison, die entsprechend breit beworben wird. Während sich Hornbach um Männerträume kümmert und Toom mit Eltern Kitas renoviert, zeigt Obi auch im Frühling diese besonderen "Momente", die Kunden in die Baumärkte treiben.

Unter dem Motto "Der Frühling ist voller Obi Momente" setzt die Baumarktkette damit die Storytelling-Kampagne aus dem Herbst 2015 fort, die Jung von Matt/Elbe entwickelt hat. Dabei treffen die Zuschauer zunächst auf alte Bekannte aus dem Herbst - erneut zieht der Sohn bei seinen überglücklichen Eltern aus. In der Fortsetzung kommt er mit seiner gesamten neuen Patchwork-Familie zu Besuch. Auch bei dieser neuen Herausforderung hilft Obi.

"Auszug":

"Besuch":

Zwei weitere Filme punkten ebenfalls mit schrägen Einfällen, Witz und Authentizität. Produktionsfirma ist Rabbicorn Films, Regie führte Andreas Hoffmann

"Goldie":

"Therapie":

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen wird Obi mit den 30- und 20-Sekündern in allen reichweitenstarken Sendern sowie Online mit massivem Werbedruck on air sein. Neben Deutschland werden die Spots auch in Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Slowenien ausgestrahlt. Verantwortliche Mediaagentur ist Optimedia

Neben der TV-Kampagne setzt die Baumarktkette verstärkt auf die sozialen Netzwerke. Dabei unterstützt die Agentur Oddity. Obi belegt verschiedene Ad-Formate, außerdem soll eine Challenge Facebook-Nutzer auf die Seite locken: Zwei Protagonisten müssen verschiedene Aufgaben erfüllen, um den Balkon auf der einen und den Garten auf der anderen Seite zu verschönern. Obi filmt diese Aktionen und stellt die Aufnahmen ins Netz. Die Nutzer können über die Projekte mitentscheiden und über ihren Favoriten abstimmen. Funkspots und Display-Banner unterstützen Aktivierungsmaßnahmen wie ein Bonus-Sammelheft und Frühjahrsrabatte.

Die Marke Obi betreibt europaweit mehr als 650 Märkte, davon alleine in Deutschland mehr als 350. Das Unternehmen gehört zur Tengelmann Gruppe und beschäftigt rund 46.000 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2015 belief sich auf 6,7 Milliarden Euro.

Frühlingsmomente mit Obi und Jung von Matt

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht