"Wir freuen uns, die ungewöhnliche Geschichte von Smirnoff und die Entwicklung zur weltweit führenden Wodka-Marke zu teilen. Dies wird die erste wirklich globale Kampagne seit mehr als 25 Jahren sein und mit umfangreichen Medieninvestitionen in Märkten wie Nordamerika, Europa, Lateinamerika und Afrika starten", sagt Neil Shah, Global Marketing Director bei Smirnoff.

Das Konzept wurde von der globalen Kreativagentur 72undSunny entwickelt und wird diese Woche in ganz Europa eingeführt. Es folgt ein globaler Rollout auf die internationalen Märkte, zu denen die USA, Kanada, Brasilien, Argentinien und Kenia gehören. Sie wird durch Rundfunk-, OOH-, Digital-, Sozial- und Printwerbung unterstützt.


Autor: Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.