| | von Frauke Schobelt

HVB-Kampagne zur Champions League: 22 Tickets für's "Finale dahoam"

München fiebert dem Finale der UEFA Champions League am 19. Mai entgegen, bei dem der FC Bayern München gegen FC Chelsea um die Krone des europäischen Fußballs spielt. Die Hotelpreise haben sich bereits verdoppelt und so mancher bietet im Rausch im Internet für das falsche Spiel: 1300 Euro für das Frauenendspiel waren so wohl nicht geplant. Große Aufmerksamkeit ist da der HypoVereinsbank (HVB) (Unicredit) sicher, die als offizieller Sponsor der UEFA Champions League am 30. April ein umfangreiches Rahmenprogramm startet. Und dabei gibt es für Fans noch 22 Tickets für das Finale zu gewinnen.

Zwischen dem 30. April und 16. Mai schwebt zweimal täglich ein Heißluftballon im HypoVereinsbank-Design über München. Wer auf der Kampagnenseite www.we-will-fix-it.de richtig tippt, wo sich der Ballon am 16. Mai um 7.00 Uhr befindet, kann sechsmal zwei Eintrittskarten für das Finale in München gewinnen. In der Logik der aktuellen UniCredit-Kampagne "We Will Fix It" mit Testimonial Luis Figo soll diese Aktion nicht nur Fußballinteressierte, sondern auch Fußballmuffel ansprechen. Denn es gibt auch drei Wochenend-Reisen für je zwei Personen nach London zu gewinnen. Die Ballon-Tippabgabe ist auch in fünf Münchener Filialen der HypoVereinsbank möglich: Stachus, Promenadeplatz/Fünf Höfe, Bayerstraße/Hauptbahnhof, Münchner Freiheit und Goetheplatz. Dort können sich Besucher zudem in einem interaktiven Spiel als Torwart oder Stürmer fußballerisch beweisen: Mithilfe eines Bewegungssensors werden die Torwartparaden und Schüsse der Spieler vor der Schaufensterscheibe der Filiale durch die Körperbewegungen erfasst und in den Spielmonitor im Schaufenster übertragen. In jeder der fünf Filialen gewinnt der Spieler mit der höchsten erreichten Punktzahl zwei Final-Tickets.

Am 7. Mai könnte es vor der Filiale am Stachus eng werden, denn dann wird zwischen 14 und 16 Uhr die UEFA Champions League Trophäe im Schaufenster ausgestellt. Darüber hinaus bietet die Bank am Finaltag eine "HVB-Shuttle- Trambahn" zur kostenlosen Fahrt zwischen der Münchner Innenstadt (Haltestelle: Sendlinger Tor) und dem UEFA Champions Festival im Olympiapark an. Auch auf dem Festivalgelände ist die Bank neben anderen Sponsoren vertreten. Im UniCredit-Bereich treten u.a. prominente Talkgäste aus der Fußballwelt auf, geben Autogrammstunden und die Besucher können ihr Fußballgeschick gegen den "UniCredit RoboKeeper" unter Beweis stellen.

HVB-Kampagne zur Champions League: 22 Tickets für's "Finale dahoam"

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht